Kfz-Versicherung



• jetzt vergleichen und sparen


• unkomplizierter Versicherer Wechsel


• innerhalb weniger Minuten zum Vertragsabschluss


Ordentliche Kündigung:

Sie können Ihre KFZ-Versicherung bei Ihrem Versicherer bis zum Stichtag den 30.November ordentlich kündigen und bei einer anderen Gesellschaft versichern.
Wenn Sie das Fahrzeug außerbetrieb setzen endet die Versicherung automatisch und Sie erhalten ggf. eine zu viel gezahlte Prämie erstattet.


Des Weiteren haben Sie ein Sonderkündigungsrecht wenn ihr Versicherer eine Prämienerhöhungen bei gleicher Leistung vornimmt oder nach einem Schadenfall.


Bevor Sie jedoch kündigen sollten Sie sich verschiedene Angebote einholen um die Prämien mit den Leistungen zu vergleichen. Nur wenn bei gleicher Leistung eine günstigere Prämie angeboten wird, sollten Sie einen Wechsel durchführen


Wer muss eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen?

eine KFZ-Haftpflichtversicherung ist wie der Name schon sagt eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung. Jeder Halter eines Fahrzeugs muss eine KFZ-Haftpflichtversicherung vorweisen. Die KFZ-Haftpflichtversicherung leistet bei schuldhaft verursachten Unfällen für Personen- und Sachschaden sowie Vermögensschäden bis zu den vereinbarten Versicherungssummen.

Was ist eine Teilkaskoversicherung?

Bei der Teilkaskoversicherung handelt es sich um eine Zusatzversicherung für das eigene Fahrzeug. Versichert sind die Gefahren: Entwendung des Fahrzeuges, Sturm- und Hagelschäden, Glasschäden, Wildschäden, Brand, Marderschäden. Bei Eintritt eines dieser versicherten Gefahren, leistet die Versicherung abzüglich einer eventuell vereinbarten Selbstbeteiligung.

Wer ist im Vertrag versichert?

Grundsätzlich besteht Versicherungsschutz für den Halter des Tieres und für Familie, Freunde und Nachbarn die das Tier hüten. Versicherungsschutz besteht auch für 
Jungtiere bis 12 Monate sofern dies der Versicherung unverzüglich bekannt gegeben wurde.

Was ist eine Vollkaskoversicherung?

Die Vollkaskoversicherung ist ebenfalls eine Versicherung für das eigene Fahrzeug das auch bei selbstverschuldeten Unfällen leistet.

Wenn also ein Unfall schuldhaft verursacht wurde, deckt die KFZ-Haftpflichtversicherung die Ansprüche des Unfallgegners und die Vollkaskoversicherung übernimmt den Schaden an ihrem eigenen Fahrzeug. Weiterhin sind auch Vandalismus Schäden an Ihrem Fahrzeug gedeckt. Hier ist allerdings zu beachten, dass bei einem Vollkaskoschaden der Schadenfreiheitsrabatt belastet wird. Bei der Teilkasko gibt es keinen Schadenfreiheitsrabatt und deshalb auch keine Rückstufung.

Was ist ein Schutzbrief?

Diese Zusatzversicherung leistet bei Unfällen oder Pannen mit dem Auto. Wichtig ist hier der genaue Vergleich bei den einzelnen Versicherern. Die Grundversicherungsarten sind meistens identisch, jedoch gibt es unterschiedliche Summenbegrenzungen.

Gibt es spezielle Tarife für Zweitwagen?

Viele Versicherer stufen den Zweitwagen analog wie das Erstfahrzeug allerdings wenn gewisse Kriterien erfüllt werden.