Private Haftpflichtversicherung

• Unverzichtbarer Versicherungsschutz


• Finanzielle Absicherung gegen Schadenersatzansprüche

• Deckungssumme bis 50 Mio. €


• Sofortiger Versicherungsschutz


• Versichern Sie sich und Ihre Familie
nur eine kleine Unaufmerksamkeit kann genügen um einen großen Schaden zu verursachen.
Ob ein Personen- Sach- oder Vermögensschaden: haften muss der Schädiger unbegrenzt und mit dem gesamten Vermögen. Und wenn es dann mal ein Personenschaden ist, kann die Schadenhöhe schnell mal in die Millionenhöhe gehen.
Damit sie sich gegen Schadenersatzansprüche absichern, ist eine Privathaftpflichtversicherung unbedingt zu empfehlen.


Auch bei unberechtigten Schadenersatzansprüchen tritt die Privathaftpflichtversicherung in Kraft und wehrt die Ansprüche für Sie ab.

Weshalb ist die private Haftpflichtversicherung wichtig?

Wenn Sie einer dritten Person schuldhaft einen Schaden zufügen, so müssen Sie womöglich ihr Leben lang und mit Ihrem gesamten Vermögen haften. 
Mit einer Privathaftpflichtversicherung schützen Sie sich vor einem finanziellen Ruin.

Welche Leistungen sind über die Haftpflichtversicherung eingeschlossen?

Personen-, Sach- und Vermögensschäden sind abgedeckt.

Wer ist versichert?

versichert ist der Versicherungsnehmer und der Ehe- bzw. Lebenspartner. Kinder in häuslicher Gemeinschaft bis zum 18. Lebensjahr und darüber hinaus bis zur Beendigung des Studiums der schulischen oder betrieblichen Ausbildung. Kleine Haustiere sind ebenfalls beitragsfrei mitversichert.

Wie hoch muss die Deckungssumme sein?

in der Regel kann die Deckungssumme zwischen 2 und 50 Millionen frei gewählt werden. Sie sollten die Deckungssumme allerdings nicht sehr niedrig halten, denn der Versicherer zahlt maximal bis zu der vereinbarten Summe. Ein darüber hinaus gehendes Schadenereignis muss der Versicherungsnehmer selbst tragen.

Wer ist nicht versichert?

Kinder die das 18. Lebensjahr vollenden und sich nicht in einer schulischen oder beruflichen Ausbildung befinden.

Was ist nicht versichert?

vorsätzlich herbeigeführte Schäden und gegenseitige Ansprüche innerhalb der versicherten Personen.